Ratgeber

Der digitale Wandel schreitet unaufhaltsam voran. Kontinuierlich entstehen mehr Möglichkeiten, sich über das Internet eine zusätzliche Einnahmequelle zu generieren.

Gerade in Zeiten, wo die Menschen durch den Lockdown und die Kontaktbeschränkungen in der Ausübung ihrer Tätigkeiten weitestgehend eingeschränkt sind, suchen viele nach alternativen Einnahmequellen. Einige dieser Optionen sollen nachfolgend kurz dargestellt werden.

Geld verdienen im Internet

1. Verdienen Sie Ihr Geld durch Affiliate Marketing

Betreiben Sie einen Blog oder eine Webseite? In diesem Fall ist das Affiliate-Marketing eine lukrative Möglichkeit, um Einnahmen zu generieren. Dabei handelt es sich um ein Partnerprogramm zwischen dem Affiliate und dem Vertriebspartner. Sie werben auf Ihrem Blog für ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung. Dazu integrieren Sie einen Link, wodurch Nutzer auf die Partnerseite weitergeleitet werden. Kommt es auf der Partnerseite zu einem erfolgreichen Kaufabschluss, erhalten Sie dafür eine Provision. Voraussetzung für höhere Einnahmen ist natürlich, dass Sie mit Ihrem Blog einen hohen Traffic generieren.

2. Geld verdienen durch Umfragen

Unternehmen greifen gerne auf Meinungsumfragen zurück, um ihre Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern. Sie können sich bei den verschiedensten Marktforschungsinstituten einen Account zulegen und werden für das Beantworten von Umfragen vergütet. Anbieter stellen nur eine begrenzte Anzahl solcher Umfragen zur Verfügung. Anfänglich beläuft sich der Verdienst auf ca. 5-10 Euro pro Stunde. Nehmen Sie hingegen häufiger an diesen Umfragen teil, ist auch eine größere Verdienstspanne möglich. Allerdings sortieren die Anbieter schnell aus, sodass es passieren kann, dass Sie für eine Umfrage nicht infrage kommen. Dennoch können Sie sich mit bezahlten Meinungsumfragen einen kleinen Nebenverdienst aufbauen.

3. Eröffnen Sie einen eigenen Onlineshop

Wollen Sie einen eigenen Onlineshop aufbauen? Im Internet bieten sich Ihnen einige Möglichkeiten an. Um gegen namhafte Anbieter wie Amazon, Otto oder Zalando bestehen zu können, sollten Sie sich auf eine Nische spezialisieren und Experte auf Ihrem Gebiet sein. Um den Shop zu eröffnen, haben Sie mehrere Möglichkeiten: Sie können auf ein Shopsystem wie Shopify oder Gambio zurückgreifen oder Sie erstellen Ihren Shop mit WordPress inklusive des Plug-ins WooCommerce.

Ein fertiges Shopsystem ist dann für Sie geeignet, wenn Sie keine Erfahrungen mit dem Erstellen von Webseiten haben und der Shop möglichst schnell erstellt werden soll. Die monatliche Gebühr hält sich dabei in Grenzen. 

Möchten Sie einen Onlineshop aufbauen, der Ihnen weitreichende Funktionen zur Verfügung stellt? In diesem Fall ist WordPress die bessere Option. Sie benötigen hierfür Grundkenntnisse in der Programmierung und müssen viel Zeit einplanen. Auf der anderen Seite können Sie dadurch Ihren Shop nach Ihren Vorstellungen optimieren.

Geld verdienen mit eigenem Onlineshop 2021

Um den Onlineshop eröffnen zu können, benötigen Sie Produkte und ein Lager. Für den Einkauf Ihrer Produkte benötigen Sie nicht nur genügend Kapital, sondern auch die Räumlichkeiten. Hinzu kommt, dass Sie von der Bestellung bis zur Auslieferung an den Kunden alle Schritte selber übernehmen müssen. Auch für das Marketing und die Buchhaltung sind Sie verantwortlich. Den Aufwand, der mit einem eigenen Onlineshop einhergeht, sollten Sie nicht unterschätzen.

4. Betreiben Sie einen Onlineshop mit Dropshipping

Mit Dropshipping Geld verdienen

Möchten Sie einen Onlineshop eröffnen und haben kein Eigenkapital? Eine Alternative zum klassischen Onlineshop bietet Ihnen Dropshipping. Hierbei werden die Waren direkt vom Hersteller an den Kunden verschickt. Da der Lieferant den Versand für Sie übernimmt, können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft und das Marketing konzentrieren.

Je nach Lieferant werden die Bestellungen, sobald sie von den Kunden aufgegeben worden sind, direkt an den Hersteller übermittelt. Sie bezahlen die Einkaufspreise erst, sobald das Geld von den Verbrauchern bei Ihnen eingegangen ist. Durch dieses System können Sie viel Geld und Zeit einsparen. Sowohl mit einem fertigen Shopsystem wie Shopify, als auch über WooCommerce haben Sie die Möglichkeit, die Produkte direkt zu integrieren. Wichtig dabei ist, dass Sie vorsichtig sind bei der Lieferantenauswahl. Anders als beim klassischen Onlinehandel haben Sie keinen Einfluss auf die Produktqualität oder die Lieferzeiten. Hier kann es sinnvoll sein, diese Aspekte vorab zu testen.

5. Geld verdienen durch Texte schreiben

Verfassen Sie gerne Texte? Sie können Ihre Dienstleistung im Internet über die eigene Webseite und über Plattformen wie Textbroker oder Content anbieten. Gerade am Anfang ist es sinnvoll, beide Varianten zu nutzen. Durch die Plattformen kommen Sie schnell und unkompliziert an Aufträge, während die eigene Webseite einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Auf diese Weise haben Sie Ihr geregeltes Einkommen und müssen keine Kundenakquise betreiben.

Auf beiden Plattformen müssen Sie zunächst einen Probetext einreichen, der anschließend bewertet wird. Je nach Einstufung können Sie unterschiedlich viel verdienen. In dieser Einstufung können Sie dann alle Texte annehmen, die Ihnen zusagen. Nebenbei können Sie auch Ihre eigene Webseite erstellen und dort Ihre Dienstleistung anbieten. Neben Expertenwissen und der Nische sollten Sie sich mit dem Online-Marketing und der Suchmaschinenoptimierung auseinandersetzen, um Kunden auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen.

Texte schreiben

6. Geld verdienen durch E-Book schreiben

Heute ist es nicht mehr notwendig, sich vor Veröffentlichung eines Buches an einen Verlag zu wenden. Die meisten Menschen bevorzugen E-Books, da diese einfach und unkompliziert heruntergeladen werden können und platzsparender sind als das bei klassischen Büchern der Fall ist. E-Books können klassisch auf Word verfasst und als PDF exportiert werden oder Sie können ein kostenloses Tool wie Calibre benutzen, um Ihr E-Book zu gestalten.

Vor der Veröffentlichung sollten Sie darüber nachdenken, zu welchem Thema Sie gern ein Buch veröffentlichen möchten? Gibt es einen Bereich, wo Sie sich besonders gut auskennen? In diesem Fall wäre ein Ratgeber oder ein Leitfaden eine lukrative Möglichkeit. Sie können E-Books übrigens auch als Marketingwerkzeug benutzen, um Kunden auf eine bestimmte Dienstleistung aufmerksam zu machen.

7. Geld verdienen im Internet durch Übersetzungen

Haben Sie ein gutes Sprachverständnis? Auch das Anfertigen von Übersetzungen ist eine gute Möglichkeit, um im Internet Geld zu verdienen. Viele Sprachprogramme suchen regelmäßig Übersetzer, die neben sehr guten Sprachkenntnissen auch eine gute Auffassungsgabe besitzen sollten. Auch auf Netflix werden regelmäßig Übersetzer gesucht, die den Inhalt für die Untertitel in die korrekte Sprache übertragen.

8. Geld verdienen mit Youtube

Youtube gilt als die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Das hat durchaus seinen Grund: Zu allen nur erdenklichen Themen werden Videos hochgeladen. Gibt es ein Thema, welches Sie begeistert? Kennen Sie sich in einem Bereich besonders gut aus? Sie können dieses Thema benutzen und einen Kanal auf Youtube erstellen. Zu Beginn können Sie die Videos dadurch monetarisieren, indem Sie bezahlte Werbespots auf Ihre Videos schalten lassen, wodurch Sie Einnahmen generieren können. Später sind Ihre Währung Klicks. Sind Sie bekannter geworden, kann es auch passieren, dass Unternehmen auf Sie zukommen und Ihnen eine Kooperation anbieten. Um auf Youtube gefunden zu werden, sollte das Keyword in dem Titel, der Beschreibung und auch der Datei enthalten sein, die Sie auf Youtube hochladen.

9. Geld verdienen im Internet mit Online-Kursen

Video-Kurse werden immer beliebter. Durch Videos können Sachverhalten und komplexe Themengebiete anschaulicher dargestellt werden, als es in Textform möglich ist. Wenn Sie sich auf einem Gebiet besonders gut auskennen, können Sie einen Onlinekurs erstellen und diesen entsprechend vermarkten. Hier können Sie wählen zwischen betreuten Kursen und sogenannten Selbstlernkursen.

Sie sollten den Aufwand nicht unterschätzen, der mit der Erstellung von Onlinekursen verbunden ist. Sie müssen erst das Material erstellen, welches Sie Ihren Kunden anbieten möchten. Anschließend müssen Sie dieses entsprechend vermarkten, damit Interessenten auf Ihr Angebot aufmerksam werden.

Plattform für Onlinekurse, Videokurse & Gratisbücher

Fazit:

Haben Sie die Absicht, im Internet Geld zu verdienen, finden Sie im Internet zahllose Möglichkeiten. Neben seriösen Angeboten treffen Sie auch auf weniger seriöse Angebote. Stutzig sollten Sie dann werden, wenn Ihnen innerhalb kürzester Zeit viel Geld versprochen wird. Bei den vorgestellten Möglichkeiten, Geld mithilfe der eigenen Webseite zu verdienen, sollten Sie sich in jedem Fall intensiver mit dem Content-Marketing und der Suchmaschinenoptimierung auseinandersetzen. Denn: Die beste Geschäftsidee nutzt nichts, wenn Sie keine Besucher generieren können.

Du interessierst dich für das Thema Geld verdienen im Internet?

Dann schau dir auch unsere Onlinekurse zu diesem Thema an: